Eisenach - Bamberg | Strecke 85 / B 19

Die Strecke 85  von Eisenach nach Bamberg war Teil der kürzesten Verbindung von München nach Hamburg. Auf einem kurzen Abschnitt zwischen Barchfeld und Niederschmalkalden wurde ab etwa 1938 mit den Bauarbeiten begonnen und der Erbau sowie die Brückenbauwerke fertiggestellt. Weiter Abschnitten wurden vor Kriegsende nicht begonnen und der Bau wurde auch nach dem Krieg aufgrund der deutschen Teilung nicht fortgeführt. Erst zum Ende der 1980er Jahre begann der Ausbau des Abschnittes zur Nutzung der Trasse als Ortsumfahrung. Er wurde 1991 als B 19 eröffnet, wobei der südliche Teil der Trasse einschließlich der Brücke bei Niederschmalkalden (hier war seinerzeit nur das nördliche Widerlager ausgeführt) seit August 2014 als B 19 unter Verkehr ist.

Barchfeld - Fambach
1/38
Fambach - Niederschmalkalden
1/25
Quellen, Literatur und Links